Ab sofort regelmäßig: Der Podcast der Bürgergesellschaft Köln

Verleihung des Ohrenordens 2022 an Eko Fresh

Liebe Mitglieder und Freunde*innen der Bürgergesellschaft Köln von 1863,

noch vor einem Jahr wussten wir nicht, ob es uns in 2022 überhaupt möglich sein wird, wieder Präsenzveranstaltungen durchführen zu können. Gott sei Dank haben sich unsere schlimmsten Befürchtungen nicht bewahrheitet und so durften wir Viele von Ihnen anlässlich unserer angebotenen Führungen und bei der Verleihung des diesjährigen Ohrenordens an Eko Fresh wieder einmal begrüßen. Insbesondere die letztgenannte Veranstaltung war für uns alle ein ganz besonderes Highlight, präsentierte sich die Bürgergesellschaft Köln in einem frischen und modernen Gewand. Unsere neuen Aufsteller mit farblichen Logos, ein buntes Musikprogramm mit Prof. Igor Epstein und Vitali Eberling, Kasalla, Mo Torres und nicht zuletzt mit Eko Fresh und Dante Thomas, aber auch eine grandiose Laudatio von Christoph Maria Herbst hielten keinen Besucher auf den Sitzen. So manchen Unkenrufen zum Trotz konnten wir beweisen, dass 159 – jährige Tradition nicht mit alt gleichzusetzen ist, sondern sich die Bürgergesellschaft Köln stets im neuen Outfit und modern zu inszenieren weiß.  

Nun freuen wir uns auf unser 160 -jähriges Jubiläum in 2023. Tolle Veranstaltungen werden Sie erwarten und wir sind uns sicher, dass wir auch in diesem Jahr, wenn der Ohrenorden zum 30. Mal verliehen wird, eine großartige Preisträgerin / einen großartigen Preisträger auszeichnen dürfen. Wir hoffen, dass auch Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen werden.

Anlässlich unseres Geburtstages werden wir nach zehn Jahren einmal wieder im Kölner Rosenmontagszug mitgehen. Unsere Fußgruppe, in der sich auch zwei Ohrenordensträger befinden werden, wird als Gruppe 62 A in den Zug starten und wir sind jetzt schon alle in riesiger Vorfreude auf diesen großen Tag.

Unser Engagement zugunsten der Betroffenen der Flutkatastrophe wird auch 2023 ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit bleiben. Unverändert sind wir in regelmäßigen Abständen im Ahrtal, und unterstützen z.B. in Bad Neuenahr schwerpunktmäßig unser Mitglied Christiane Thul – Steinheuer in dem von ihr organisierten Essenszelt. Noch am 10. Dezember konnten wir unseren mitgereisten Mitgliedern einen persönlichen Eindruck von den Gegebenheiten in Bad Neuenahr verschaffen und diese davon überzeugen, dass leider Gottes bis zum heutigen Tag unsere Unterstützung nicht aufhören darf.

Und so wird auch im nächsten Jahr das soziale Engagement für unsere Heimatstadt, aber auch für Menschen, die nicht so sehr auf der Sonnenseite des Lebens stehen, der Schwerpunkt unserer Arbeit bleiben. Wir danken Ihnen, dass Sie uns mit Ihrer Mitgliedschaft hierbei tatkräftig unterstützen.

Der Vorstand der Bürgergesellschaft Köln von 1863 wünscht Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und zufriedenes 2023.

Ihr
Michael Melles
Vorsitzender der Bürgergesellschaft Köln von 1863

P.S.: Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und hören Sie unseren regelmäßigen Podcast, in dem wir uns mit interessanten Gästen unterhalten.